Zum Hauptinhalt springen

Webinar-Reihe "Fokus Impfen"

Interdisziplinäre Themen und aktuelle Insights - bleiben Sie informiert!

Aktuelle Erkenntnisse über Impfkonzepte, neue Impfungen sowie Errungenschaften und Herausforderungen erfahren Sie in dieser Fortbildungs-Reihe der Österreichischen Akademie der Ärzte in Kooperation mit der Österreichischen Gesellschaft für Vakzinologie. Nach einem erfolgreichen Auftakt mit dem ersten Webinar dieser Reihe zum Thema „Impfungen im schulpflichtigen Alter“ erwarten Sie im kommenden Jahr 4 weitere Veranstaltungen rund um das Thema Impfen (detailliertes Programm folgt) mit Fokus auf:

  • Impfdurchbrüche
  • Elimination durch Impfungen
  • Reiseimpfungen
  • Aktuelle Themen und Vorschau auf 2023

Teilnahmegebühr:
€ 25,- pro Webinar 

TeilnehmerInnen des Österreichischen Impftags 2022 sowie Mitglieder der ÖGVak nehmen an allen Webinaren der Reihe 2022 kostenfrei teil!

Save the date: Österreichischer Impftag 2022, 22.01.2022
Der Österreichische Impftag 2022 widmet sich „einem Jahr Corona Impfung“ und bietet thematisch die Einleitung für "Fokus Impfen". Teilnehmer des Österreichischen Impftag nehmen kostenlos an allen 4 Webinaren dieser Webinar-Reihe 2022 teil. Melden Sie sich jetzt für den Österreichischen Impftag an und bleiben Sie top informiert!

 >> mehr

Künftige Termine „Fokus Impfen“:
Start März 2022

Vergangene Termine: 

07. Oktober 2021
Thema: Status Quo & Update zu relevanten Impfungen im schulpflichtigen Alter
Approbation: 3 med. DFP-Punkte
Wissenschaftliche Leitung & Moderation: Univ.-Prof. Dr. Ursula Wiedermann-Schmidt, Univ.-Prof. Dr. Heidemarie Holzmann

Das Webinar wurde im Anschluss als E-Learning aufbereitet:
>> zum E-Learning

Für Fragen zur Anmeldung wenden Sie sich an dfponline@meindfp.at

Sponsoren

Die Finanzierung der Fortbildungen erfolgt u.a. durch Unterstützung der Industrie. Die Konzeption und inhaltliche Gestaltung der Fortbildungen liegt in der Verantwortung der wissenschaftlichen Leitung sowie der Österreichischen Akademie der Ärzte GmbH. Sämtliche Kooperationen erfolgen im Sinne des Code of Conduct der Österreichischen Ärztekammer und der DFP-Verordnung über ärztliche Fortbildung.

Nach oben rollen