Fortbildungsnachweis am 1.9.2019


Ärztliche Fortbildung

Ihr Fahrplan zum Fortbildungsnachweis am 1.9.2019 zum Download

 

WANN?

Termin 1.9.2019

WER? Welche Ärztinnen und Ärzte sind zum Nachweis verpflichtet?

  • Alle Ärztinnen und Ärzte, die bis inklusive 31.8.2016 mit einer Berechtigung zur selbständigen Berufsausübung als approbierte/r Ärztin/Arzt, Ärztin/Arzt für Allgemeinmedizin oder Fachärztin/Facharzt in die Ärzteliste der Österreichischen Ärztekammer eingetragen waren
  • und am 1.9.2019 eingetragen sind.

WAS? Was zählt als Nachweis?

  • ein zum Stichtag gültiges DFP-Diplom oder
  • die Vorlage von Fortbildungsbestätigungen im Umfang von mindestens 150 DFP-Punkten, davon mindestens 120 medizinische DFP-Punkte und 50 DFP-Punkte aus Verasntaltungen/Qualitätszirkeln

Gültig sind:

  • alle Einträge auf dem meindfp-Fortbildungskonto oder
  • Papierbestätigungen über DFP-Punkte (oder z.B. auch internationale CME-Punkte und von deutschen Landesärztekammern anerkannte Fortbildungspunkte der Kategorien A, B, C, D, F, G und H)

WIE VIEL? Wie viele DFP-Punkte sind nachzuweisen?

  • mindestens 150 DFP-Punkte, davon mindestens 120 medizinische DFP-Punkte und 50 DFP-Punkte aus Veranstaltungen/Qualitätszirkeln oder
  • DFP-Diplom: mindestens 250 DFP-Punkte, gesammelt in den vergangenen 5 Jahren, mindestens 200 medizinische DFP-Punkte und 85 DFP-Punkte aus Veranstaltungen/Qualitätszirkeln.

WIE? Wie wird die Erfüllung der Fortbildungsverpflichtung überprüft?

Die Österreichische Ärztekammer prüft zum Stichtag 1.9.2019 flächendeckend die ärztliche Fortbildungsverpflichtung. Verifiziert wird, welche Ärztinnen und Ärzte über

  • ein gültiges DFP-Diplom verfügen oder
  • mindestens 150 DFP-Punkte, davon mindestens 120 medizinische DFP-Punkte sowie mindestens 50 DFP-Punkte aus Veranstaltungen auf ihrem elektronischen Fortbildungskonto gebucht und durch Teilnahmebestätigungen nachgewiesen haben. Zeitraum: in den letzten 3 Jahren vor dem Stichtag, d.h. 1.9.2016 bis 31.8.2019.

Werden die genannten Voraussetzungen nicht erfüllt:

  • Erinnerungsschreiben mit einer Meldefrist bis 30.11.2019
  • Nichterfüllung: Meldung an dne Disziplinaranwalt der Österreischischen Ärztekammer.