Literaturstudium: Diagnose und Therapie des Basalzellkarzinoms

Das Basalzellkarzinom (BZK) ist das häufigste kutane Malignom beim Menschen. Über 80 Prozent aller Hautmalignome sind BZK. Wir gehen heute davon aus, dass der Tumor zumeist aus den pluripotenten Primordialzellen des Stratum basale der Epidermis entsteht, seltener aus dem äußeren Wurzelschaft des Haarfollikels, der Talgdrüse oder eines anderen Hautanhanggebildes. Obwohl BZK langsam wachsen und selten metastasieren, können sie durch direkte Ausbreitung extensive Gewebsschäden verursachen, die unbehandelt mit einer signifikanten Morbidität einhergehen.


Foto: Klaus D. Peter, Gummersbach, Germany - Own work via wikimedia commons

>> zum Literaturstudium