Literaturstudium: Praxis der Migränebehandlung

Aktuellen Erhebungen zufolge verwendet nur ein kleiner Teil der Menschen, die von Migräne betroffen sind, für die Therapie von Attacken Migräne-spezifische Triptane; auch erfolgt bei häufigen Migräne-Attacken oft keine ausreichende Prophylaxe. Bei der vorbeugenden Migränebehandlung ist allen Substanzen gemeinsam, dass der Wirkungseintritt erst nach vier bis sechs Wochen zu erwarten ist.


Credit: Gerd Altmann, Pixabay

Autor: ao. Univ.-Prof. Dr. Christian Wöber

>> zum Literaturstudium