Literaturstudium: Update Hämorrhoidalleiden

Chronische Beschwerden der Organe des kleinen Beckens können das Leben vergällen – vorzugsweise, wenn sie erst nach Behandlungen, besonders nach Operationen, aufgetreten sind. Und dies vor allem, wenn der Eingriff auf lästige Symptome abgezielt hat, deren Schwinden a priori versprochen worden ist, a posteriori aber nicht eintreten will. Diese Denkweise sollte bei jeder medizinischen Handlung in Zusammenhang mit dem Hämorrhoidalleiden Berücksichtigung finden.


Foto: derneuemann, Pixabay

Autor: Prim. Univ.-Prof. Dr. FRCS Max Wunderlich

>> zum Literaturstudium